Was sind PIWIs

Pilzwiderstandsfähige Rebsorten, kurz PIWIs, sind neugezüchtete, robuste Rebsorten, die besonders widerstandsfähig gegen verschiedene Pilzkrankheiten (vor allem Echter und Falscher Mehltau) sowie Grauschimmel (Botrytis) sind. Sie müssen nicht oder nur in geringem Umfang mit Pflanzenschutz- und Pflanzenpflegemitteln behandelt werden.

Sie sind umwelt- und klimafreundlich, denn wenn weniger Pflanzenschutz durchgeführt wird, verringern sich die Immissionen in die Umwelt. Die Anzahl der Traktordurchfahrten sinkt und bewirkt, dass die Weinbergsböden geschont und weniger verdichtet werden. Fauna und Flora können sich ungestört entfalten, es entstehen blühende Gassen zwischen den Weinbergszeilen, die Lebensraum für viele Tiere bieten. Kraftstoff wird eingespart.

Weil der Anbau von PIWIs die Ökologisierung des Weinbaus fördert, werden sie besonders von biologisch wirtschaftenden Weinbaubetrieben angepflanzt.

PIWIs sind nicht nur gut für Umwelt und Klima sondern bringen charaktervolle Weine hervor, die geschmacklich das klassische Weinsortiment bereichern. Sie erfreuen sich stetig wachsender Beliebtheit bei Weinliebhabern. Entdecken auch Sie die neue Aromenvielfalt und fragen bei Ihrem Winzer nach. Auch wir, vom Weingut am Thalsbach haben Piwi-Weine im Sortiment, die viele unserer Kunden schon überzeugt haben.  International haben wir mit diesen Weinen schon einige Preise gewonnen. https://www.thalsbach.de    
Weingut am Thalsbach, Bioweingut in Östringen
an der Badischen Weinstraße im sonnigen Kraichgau.

PIWI Rebsorten

Es gibt inzwischen eine große und interessante Vielfalt von PIWI Rebsorten, diese hier finden Sie in unserem Sortiment:

Cabernet Blanc
Kreuzung des Schweizer Rebenzüchter Valentin Blattner aus Cabernet Sauvignon und Resistenzpartner.
Der Wein dieser erfolgreichen Neuzüchtung erinnert schon im Duft an einen eleganten Sauvignon blanc. Beerige Aromen nach schwarzen Johannis- und Stachelbeeren, aber auch Aromen von Zitrusfrüchten, Aprikosen und Äpfeln. Bei richtiger Reife und optimalem Terrain entwickelt er eine gute Mineralität und Säurestruktur.

Johanniter
Kreuzung des Staatl Weinbauinstituts Freiburg aus Riesling x (Seyve-Villard 12-481 x (Ruländer x Gutedel)). Die Sorte widmete man dem damaligen Leiter der Rebenzüchtung Johannes Zimmermann.
Unser beliebtester Piwi-Wein präsentiert sich saftig, frisch und fruchtig mit Ähnlichkeit zu Grauburgunder und Riesling. Johanniterweine besitzen eine weiche Säure und Aromanoten von Apfel, Melone, Mandarine und Birne.

Monarch
Kreuzung des Staatl. Weinbauinstitut Freiburg durch Norbert Becker:
(Merzling X (Zarya Severa X Muskat Ottonel)) X Dornfelder d.h. Solaris x Dornfelder.
Der Name „Monarch“ spielt auf den edlen Charakter der Rebsorte an.  Die Weine sind fruchtig, farbintensiv und haben kräftige Tannine. Er ist seit Jahren fester Bestandteil unserer Rotwein Cuvée ‚Fundo‘.

Weitere beliebte PIWI Rebsorten:

Solaris
Fruchtiges Bouquet, im Aroma an Ananas und Haselnuss erinnernd. Gehaltvoll und alkoholreich und trotz seiner frühen Reife säurebetont, mit einer mittleren Struktur. Mit seinem hohen Zuckergehalt verleiht er im Verschnitt mit anderen Sorten etwas mehr Fülle und ist auch für Süss- oder Dessertweine sowie als Tafeltraube geeignet. Der Name „Solaris“ bedeutet zur Sonne gehörend.

Muscaris
intensiv bukettiert, Muskat und Zitrusaromatik mit etwas rauchigen Noten, im Geschmack kräftig-stoffig, mit intensiver Säure.

Regent
Der Regent ist oft geprägt von deutlichen Kirsch- und Zwetschgennoten, sowie Aromen von roten Beeren, teils mit südländischer Charakteristik. Vorhandene phenolische Komponenten wirken bei jungen Weinen oft schon reif und eingebunden. Bei mengenreduziertem Anbau entstehen Weine mit großer Dichte, eigener phenolisch-holziger Aromatik und mineralischen Strukturen. Er erinnert manchmal an reife Merlots oder dichte Dornfelder.

Souvignier gris
Als Wein ist die Sorte einem neutral bis leicht fruchtigen Burgundertyp vergleichbar. Im Duft zeigt die Sorte dezente Fruchtaromen nach Honigmelone, Aprikosenkonfit und Quittensaft. Geschmacklich macht sich eine feine, fruchtige Säure und zarte Gerbstoffstruktur bemerkbar, die dem gut strukturierten Weine einen nachhaltigen Abgang verleiht.

u.v.m.
Weitere und detailliertere Infos finden Sie auf der Website der PIWI International unter www.piwi-international.de

Impressum

Weingut am Thalsbach GmbH
Kraichgauer Weinstraße 1
76684 Östringen
Deutschland

Tel. +49-7253-278 99 00
Fax +49-7253-278 99 01
e-mail welcome@thalsbach.de

https://www.thalsbach.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Axel Rothermel
Registergericht: Amtsgericht Mannheim
Registernummer HRB 232259
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. § 27a UStG: DE813067407

Haftungsausschluss:
Die bereitgestellten Informationen auf dieser Website wurden sorgfältig geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Jedoch kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind.  Alle Angebote sind unverbindlich.  Wir behalten uns vor, das Angebot teilweise oder gesamt jederzeit und ohne Ankündigung zu verändern, zu ergänzen oder zu löschen.

Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.
Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.
Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch uns erstellten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung von uns oder des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.
Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht uns erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.
Quelle: https://www.e-recht24.de

Gestaltung und Webmaster
Weingut am Thalsbach GmbH

Copyright © Weingut am Thalsbach